KBS 300 aktuell

Stand 14.07.2024

 

Während zu Dampfzeiten in den Achtzigern fast täglich Eisenbahnfotografen aus aller Welt an der damaligen KBS 750 unterwegs waren, bin ich heute meist der Einzige, der mit der Kamera zwischen Stendal und Wolfsburg Zügen auflauert. Sollte sich doch einmal jemand an diese Strecke verirren, mögen ihm die Angaben auf dieser Seite eine Hilfe sein. Diese beruhen zum größten Teil aus meinen eigenen Sichtungen und aus den diversen Internet-Foren. Der Personenverkehr läuft seit einigen Jahren ohne größere Änderungen ab. Die Angaben beziehen sich auf Züge bei Tageslicht (7-21 Uhr). Alle Angaben ohne Gewähr!

 

 

Güterverkehr

Tagsüber fahren nur wenige Güterzüge über die KBS 300, teils Sonderleistungen oder kurzfristig umgeleitete Züge. Hier noch die wenigen Planzüge:

- Die Güterzugbedienung Gardelegen's ER 53241/53242 mit den Gravitas der Baureihe 261 über die Stammbahn erfolgt Mo+Mi+Fr vormittags von Stendal aus. Der Zug kommt meist gegen 9 Uhr in Gardelegen an, die Rückfahrt erfolgt meist gegen 11 Uhr. Bei Bedarf wird auch der Bahnhof des Gefechtsübungszentrum Letzlingen Ost bedient, die Rückfahrt nach Stendal kann sich dann bis in den Nachmittag herein verzögern.

- BLG-Autotransporte (Toyota) in der Relation Zeebrugge - Frankfurt/Oder mit 185/186/187 der HSL über die HGV, Di-Sa meist am Vormittag in Richtung Osten.

- Der Vogt-Containerzug Murg (Baden) - Premnitz mit 264 von Stock über die Stammbahn, meist Dienstagabend ostwärts und Mittwochnachmittag westwärts.

- Freitags am frühen Nachmittag ein Kohlezug mit Hectorrail 151 zum Kraftwerk Wolfsburg.

- Sonntags gegen 17 Uhr der DHL-Containerzug KT 50011 Bönen - Berlin mit DB-Cargo E-Lok über die HGV.

Sonderleistungen, die oft über die KBS 300 verkehren:

- Der Verkehr zum / vom Zellstoffwerk bei Niedergörne wird mit Lok's verschiedener Bahnen erbracht. Derzeit sind es die Press mit 140 / 145 / 155 / 189, Raildox mit 159 / 187 sowie die SETG mit 187/193/248. Die Holzzüge und Hackschnitzelzüge fahren zu ständig wechselnden Zielen nach Bedarf. Durchschnittlich kann man zur Zeit inklusive der Leerzüge mit 1 - 3 Zügen bei Tageslicht über die KBS 300 rechnen, die aber nicht nach festem Plan fahren.

- Kesselzüge der HSL, LTE, Raildox, Lotos und DB Cargo mit Elloks zu wechselnden Zeiten über die Schnellfahrstrecke.

- Autotransporte BLG Fiat/Ford mit Crossrail 186 zu wechselnden Zeiten über die Schnellfahrstrecke.

- China-Containerzüge von Malaszewice nach Rheinhausen mit 193 von PKP-Cargo, derzeit aber zu wechselnden Zeiten.

- Kohlezüge mit 193 von PKP-Cargo von Rzepin nach Oberhausen und leer zurück mehrmals wöchentlich zu wechselnden Zeiten.

- BLG-Flachwagenzüge (Crafter/Sprinter) mit 193 von PKP-Cargo beladen in Richtung Westen, meist einmal wöchentlich zu wechselnden Zeiten.

- Der Transimeksa-KLV mit 189 von LTE oder 193 von LTG, mehrmals wöchentlich zu wechselnden Zeiten.

Überführungsfahrten / Probefahrten / Militärverkehr

- Fast jeden Tag gibt es auf der Stammbahn Überführungsfahrten von Fahrzeugen, zum Beispiel Dieselloks zum betanken nach Stendal.

- Das Alstom Werk Stendal führt seine Probefahrten mit den aufgearbeiteten Dieselloks Mo-Fr unter anderem auf der Stammbahn nach Oebisfelde durch, Durchfahrt gegen 10 Uhr in Richtung Oebisfelde und zurück nach Stendal gegen 11 Uhr.

- Militärzüge zum/vom Gefechtsübungszentrum Letzlinger Heide verkehren sehr unregelmäßig. Es kann hier wochenlang überhaupt nichts fahren und dann an einem Tag gleich mehrere. Die mit 232/233 bespannten Züge fahren meist über Stendal und nutzen ab Gardelegen teilweise die ehemalige Kleinbahnstrecke nach Letzlingen, bevor diese auf Höhe der B 71 auf die Neubaustrecke zum Truppenübungsplatz mit seinem Verladebahnhof Letzlingen Ost übergeht. Beliebte Verkehrstage sind Montag, Freitag und Samstag.

 

 

Personenverkehr

- Alle Regionalbahnen auf der Stammbahn verkehren mit 1648. Gefahren wird Stundentakt, am Wochenende nur alle zwei Stunden, .24 in Richtung Osten und .34 in Richtung Westen (Kreuzung in Jävenitz und Oebisfelde).

- Der ICE-Verkehr wurde ausgeweitet, die Linie Berlin - Köln/Bonn fährt nun halbstündlich. Zusammen mit der stündlich fahrenden Linie Berlin - Frankfurt(M) - (Schweiz) und den Sprintern Berlin - Köln sowie einiger Zusatzzüge sind nun tagsüber stündlich mindestens 4 ICE je Richtung unterwegs. Dabei dominiert die Baureihe 412, aber auch 401 und 402 sind im Einsatz. Das Zugpaar Aachen - Berlin - Aachen ist einzige 411/415 Leistung. Zeiten zu nennen ist nicht mehr sinnvoll, da nur selten alle Züge pünktlich verkehren und daher die Zuordnung, welcher ICE gerade vorbeigefahren ist, nicht mehr so leicht zu beantworten ist.

- Die IC Berlin - Amsterdam (4 Zugpaare) wurde auf NS-193 umgestellt. Durchfahrt ist in Richtung Osten .50 und in Richtung Westen .05, jeweils um die ungeraden Stunden. Die einst ebenfalls als IC fahrenden Tagesrandleistungen verkehren nun als ICE.

- Die Flixtrain's Köln - Berlin fahren mit 193 gegen 10.30 Uhr (Mo+Fr+Sa), 12.30 Uhr (Di-Do+So), 14.30 (Mo+Fr+Sa) und 20.30 Uhr (täglich) in Richtung Osten sowie gegen 09.30 Uhr (täglich), 13.30 Uhr (Mo+Fr+So), 15.30 Uhr (Sa) und 17.30 Uhr (Mo-Fr+So) in Richtung Westen. Der Flixtrain Mainz - Berlin fährt gegen 10.10 Uhr (Mo+Fr+Sa) in Richtung Osten und gegen 18.30 (Do+Fr+So) in Richtung Westen.