Meine Hausstrecke heute / Wittenberge-Stendal-Magdeburg heute

Sonderseite 1 - Stendal

 

Eines meiner beliebtesten Ziele für Fototouren ist Stendal. Die Bahn fährt hier in sechs Himmelsrichtungen, so das immer irgendetwas rollt. Die Chance auf interessante Fahrzeuge oder Züge ist hier am größten, wofür auch die Holztransporte zum Zellstoffwerk Arneburg und das Alstom-Werk in Stendal sorgen, das vor allem für die V 100 - Familie deutschlandweit der wichtigste Wartungs- und Reparaturstützpunkt ist. Im Güterverkehr wird Stendal neben den Holzverkehren vor allem von Ganzzügen von/zu den Häfen Hamburg und Rostock passiert, während in Ost-West-Richtung nur wenig läuft. Das ändert sich allerdings dann, wenn an der Güterzugmagistrale Braunschweig - Helmstedt - Magdeburg gebaut wird. Dann werden viele Güterzüge über Stendal umgeleitet und der Bahnhof stößt von der Kapazität her dann schon mal an seine Grenzen.

Auf dieser Seite werden bevorzugt Loks zu sehen sein, die in den anderen Galerien nicht enthalten sind. Die Bilder zeige ich in zeitlicher Abfolge, so wie ich sie aufgenommen habe. Die neuesten Bilder füge ich jeweils oben an, so das die ältesten Bilder zuletzt zu sehen sind.

 

 

Mit einem Düngerzug aus Großkorbetha war die für CTL fahrende 193 872 am 30.10.2017 nach Hamburg unterwegs.
Die "neue" 140 050 der Press kam am 22.10.2017 mit dem Hacki aus Lübeck nach Stendal.
Wegen Bauarbeiten nördlich von Wittenberge wurden am 18.10.2017 die Berlin - Hamburg-Züge über Stendal umgeleitet. Während die ICE über Salzwedel fuhren, mußten 193 607+860 mit dem leeren Erzpendel GM 60104 Ziltendorf - Hamburg über Wolfsburg - Lehrte fahren.
Mit einem Holzzug von Schleusingen nach Wismar waren 213 339 + 212 297 der Rennsteigbahn am 12.10.2017 in Stendal zu sehen.
An jenem Tag führte das Alstom-Werk mit seiner Hybridlok 1002 019 mehrere Lastprobefahrten nach Oebisfelde und zurück durch.
Raildox-Maxima 264 002 passierte am 26.09.2017 auf der Fahrt von Höltinghausen nach Stendell den Bahnhof Stendal.
Am 22.09.2017 brachte SETG 193 247 den Holzzug aus Rostock Bramow nach Borstel.
Press 285 104 fuhr kurze Zeit später durch den Bahnhof Borstel, am Haken hatte sie den leeren Hacki nach Kodersdorf.
Am gleichen Nachmittag kam auch noch 155 016 der CLR mit einem Flachwagen aus Richtung Wittenberge nach Stendal.
Mit dem Hacki Kodersdorf - Niedergörne fuhr wenig später noch Press 253 014 durch die Wittenberger Kurve.
Im September 2017 fuhren zeitweise die Nohab-Dieselloks der CLR als "Knotenlok Stendal" die Züge zwischen Borstel und Niedergörne. Am 18.09.2017 war MY 1138 im Einsatz, hier fährt sie mit dem leeren Holzzug nach Rostock in Borstel ein.
Delta Rail 243 650 brachte am 12.09.2017 einen leeren Containerzug von Guben nach Hamburg, ab Stendal ging es über Salzwedel weiter.
Am 10.09.2017 brachte die frisch aufgearbeitete 189 800 der Press den leeren Holzzug nach Frankfurt/Oder.
Im August 2017 wurde der morgendliche IRE 4273 Hamburg - Berlin wegen Bauarbeiten an der Schnellfahrstrecke nach Rathenow über die parallel verlaufende, nicht elektrifizierte Stammbahn geleitet. So mußte der Zug mit Dieselloks bespannt werden. Am 25.08.2017 erledigten das 218 387+484.
Am Nachmittag des Tages überführte 218 471 den Ausbildungszug Gefahrgut von Dannenberg nach Velten.
Am 20.08.2017 waren die Strecken Berlin - Wittenberge und Berlin - Stendal wegen Brandanschlägen auf die Sicherungstechnik nicht befahrbar. Da die Strecke Berlin - Magdeburg - Braunschweig als Umleitungsstrecke für den Fernverkehr gebraucht wurde, mußten etliche Güterzüge ab Magdeburg den Umweg über Stendal nach Hannover nehmen, wie hier Sunrail 140 002 mit dem BLG-Zug DGS 69132 Falkenberg - Emden.
Die Erzpendel Hamburg - Ziltendorf konnten wegen der Sperrung ab Wittenberge nicht den direkten Weg nach Berlin nehmen, sie wurden über Stendal - Magdeburg umgeleitet, wie hier der GM 60103 mit 193 859+863.
Captrain 193 781 konnte mit dem Kesselzug Decin - Hamburg hingegen ihren gewohnten Weg über Salzwedel nehmen.
Auch der leere Erzpendel GM 60104 Ziltendorf - Hamburg kam durch Stendal gefahren, bespannt mit 193 614+873.
Am 13.08.2017 kam Captrain 187 014 solo aus Richtung Wittenberge.
Am 06.08.2017 kam die für die SETG fahrende 272 201 mit einem leeren Holzzug aus Uelzen.
Am 30.07.2017 fuhr ADE 264 007 mit einem Kieszug in Richtung Wittenberge durch Stendal.
Am 23.07.2017 fuhr HSL 185 602 mit einem Transcerealeszug in Richtung Salzwedel.
Die im Blockabstand aus Magdeburg folgende EGP 140 621 fuhr mit dem Containerzug Schkopau - Hamburg hingegen in Richtung Wittenberge weiter.
Am 11.06.2017 war CLR 202 327 als Knotenlok im Auftrag der SETG unterwegs und brachte unter anderem einen leeren Hackschnitzelzug von Niedergörne nach Stendal.
Am 05.06.2017 bespannte SETG 193 218 "Ludwig van Beethoven" einen leeren Hackschnitzelzug von Borstel nach Kehl.
Am 17.05.2017 war HSL 151 145 vor dem Containerzug Hof - Hamburg zu sehen.
Am 07.05.2017 kam SETG ER20-02 mit einem leeren Holzzug aus Richtung Salzwedel nach Stendal und fuhr damit in Richtung Berlin weiter.
Kurz darauf folgte noch Metrans 386 020 "150 Jahre Hafenbahn" mit dem Containerzug DGS 43315 Hamburg - Prag.
Wegen Bauarbeiten in Bad Kleinen mußte am 30.04.2017 SETG 193 831 "Christian Doppler" mit dem Holzzug aus Rostock den Umweg über Berlin nehmen.
Wegen Bauarbeiten mußte die "Mozart" 193 204 der SETG den leeren Holzzug nach Rostock-Bramow ausnahmsweise ab Stendal bespannen und kam deshalb solo aus Borstel, 17.04.2017 (Ostermontag).
Auch am Karfreitag (14.04.2017) startete SETG 193 204 ihre Reise nach Rostock-Bramow in Stendal. Da der Güterbahnhof überfüllt war, mußte sie den Zug im Hauptgleis bespannen und fährt nun aus.
Am 09.04.2017 fuhr die "Zippel" 140 838 der EGP mit dem Containerzug Schkopau - Hamburg in Richtung Salzwedel.
Kurz darauf konnten RHC 187 078+074 endlich ihre Fahrt mit einem Kesselzug in Richtung Wolfsburg fortsetzen, sie hatten wegen eines Selbstmordes bei Uchtspringe 3 1/2 Stunden im Güterbahnhof auf die Freigabe der Strecke warten müssen.
Im Auftrag der SETG fahrend erreichte am Morgen des 26.03.2017 193 804 mit dem Holzzug aus Rostock-Bramow den Bahnhof Borstel.
Wenig später verließ VTG 193 811 Stendal mit einem Kesselzug in Richtung Magdeburg.
Am 22.03.2017 fuhr EVB 140 759 mit dem umgeleiteten BLG'er DGS 69134 Falkenberg - Bremerhaven in Richtung Wolfsburg aus.
Im Blockabstand folgte die für die LTE fahrende SRI 145 088 "Stefanie" mit einem Kesselzug.
Am 13.03.2017 kam die Integro 155 045 der Press mit einem Langschienenzug aus Richtung Salzwedel.
Kurz darauf rollte aus Richtung Wolfsburg das VTG-Doppel 193 825+828 mit einem Kesselzug an.

 

Seite 2